Elektronische Signatur: Die rechtssichere Anwendung in der täglichen Praxis

Unterschreiben, eintüten, per Post versenden – so werden hierzulande nach wie vor zahlreiche Dokumente verschickt. Gerade wenn es um wichtige Dokumente wie Rechnungen, Mahnungen oder Verträge geht, ist der Ausdruck auf Papier meist noch das Mittel der Wahl.

 

Doch auch der Versand von Rechnungen als Dateianhang einer E-Mail nimmt stetig zu. In dieser Online-Schulung zeigen wir Ihnen, wann Sie eine Original-Unterschrift benötigen und wann nicht. Unser Referent stellt Ihnen die rechtlichen Hintergründe und die praktische Anwendung der elektronischen Signatur vor.

 

  • Sie erhalten einen Überblick über die wichtigsten Begriffe und Vorgaben.
  • Sie erfahren anhand von Praxisbeispielen, welche Unterschriftsform wann notwendig ist und wann gerade keine erforderlich ist.
  • Sie lernen die wichtigsten Vorschriften für kaufmännisch korrekte Rechnungen kennen.
  • Sie erhalten praktische Infos zu den einzelnen Formen der elektronischen Signatur.

​Was ist eigentlich der Unterschied zwischen einem unterschriebenen Stück Papier und einer „unterschriebenen“ Datei, z. B. im Word- oder PDF-Format? Welche Standards sind zu beachten? Wann benötige ich eine einfache und wann eine qualifizierte elektronische Signatur? Und woher bekomme ich die? Was muss ich bei Rechnungen, Verträgen etc. beachten? Stimmt der Hinweis „Dieses Dokument wurde elektronisch erstellt und ist ohne Unterschrift gültig“ eigentlich?

 

Diese und noch weitere Fragen beantworten wir im Rahmen dieser Online-Schulung. Sie bietet einen umfassenden Überblick über die rechtlichen Rahmenbedingungen und praktischen Anwendungsbereiche der elektronischen Signatur. Es werden die verschiedenen Arten der elektronischen Signatur vorgestellt und deren Einsatzmöglichkeiten erläutert. Insbesondere der alltägliche Umgang mit (elektronischen) Rechnungen oder Mahnungen.

 

Agenda:

  1. Einführung:
    • Einführung in die rechtlichen Rahmenbedingungen
       
  2. Kaufmännische Rechnung:
    • Diese Vorgaben müssen korrekte Rechnungen erfüllen
       
  3. Schriftform vs. elektronische Form:
    • Wann muss die Schriftform eingehalten werden und wann reicht die einfache Textform?
       
  4. Praxiseinsatz:
    • Woher bekomme ich elektronische Signaturen und was muss ich dabei beachten?
       

Ihr Referent

Unsere Schulungen- Ihre Vorteile

Aktuelle und rechtssichere Inhalte

Einfach und leicht erklärt

Schnelle und einfache Buchung

Das sagen Kursteilnehmer:innen

“Sehr, sehr informativ und nützlich. Außerdem nimmt's ein wenig die Sorge.”
Ingo Knoblauch
“Die Schulung war sehr gut verständlich und hatte eine angenehme Länge. Außerdem fand ich den Preis attraktiv und alles lief ohne technische Probleme ab.”
Kristina Schulz
“Danke, war alles sehr gut und verständlich. Habe zum ersten mal mitgemacht und es ist alles ohne Probleme gelaufen.”
Galina Fischer
Vorherige Bewertung
Nächste Bewertung

Lexware Akademie Newsletter

Melden Sie sich jetzt für den monatlichen Newsletter der Lexware Akademie an! So erfahren Sie jederzeit, welche aktuellen Themen in den kommenden Monaten anstehen.

Jetzt mehr erfahren und anmelden

Sie haben Fragen? Wir sind gerne für Sie da.

Svenja Bock

Svenja Bock

Ihre Ansprechpartnerin für die LEXWARE Akademie

0800-7234-254

Wir sind Mo-Fr von 08:00-18:00 Uhr für Sie da.