Frau sitzt am Schreibtisch und zeichnet etwas auf

Künstlersozialabgabe – gut vorbereitet in die Prüfung

Wussten Sie, dass die Künstlersozialabgabe inzwischen fast jedes Unternehmen betrifft? Wenn Sie z.B. selbstständige Kreative, wie etwa Webdesigner:innen oder Autor:innen beauftragen, und die Kosten dafür 450 Euro im Jahr übersteigen, müssen Sie die Sozialabgabe zahlen.

Da die Künstlersozialabgabe auch Teil der Betriebsprüfung der Deutschen Rentenversicherung ist, sollten Sie die gesetzlichen Vorgaben genau kennen. In unserer Online-Schulung erfahren Sie, was Sie wissen müssen und was im Fall einer Nachforderung zu tun ist.
 

Ihre Lernerfolge und Vorteile:

  • Sie erfahren, welche Pflichten Sie als Arbeitgeber:in haben und welche gesetzlichen Grundlagen gelten.
  • Sie lernen, was Sie in Bezug auf die Künstlersoizalabgabe für die Betriebsprüfung beachten müssen.
  • Sie erhalten Beispiele aus der betrieblichen Praxis.
  • Sie erhalten Antworten auf Ihre persönlichen Fragen - auch zu konkreten Problemen.

​Die Betriebsprüfungen der Deutschen Rentenversicherung beinhalten auch immer die Prüfung der Künstlersozialabgabe. Dabei wird Ihr Unternehmen beispielsweise abgabepflichtig, wenn es zu Werbezwecken eine:n selbständige:n Künstler:in mit einem Honorar von über 450,00 Euro beauftragt.

Diese Online-Schulung vermittelt Ihnen alle wichtigen gesetzlichen Grundlagen. Dadurch sind Sie in der Lage zu beurteilen, ob Ihr Unternehmen gemäß KSVG abgabepflichtig ist. Außerdem erfahren Sie, 

Während des Vortrags lässt die Refernetin ihre Erfahrungen aus der täglichen Prüfpraxis einfließen und vermittelt anhand von praxisnahen Beispielen Hintergrundinformationen.

 

Agenda:

  1. ​Erläuterung der Begriffe:
    • Um das Künstlersozialversicherungsgesetz verstehen zu können, werden zuerst die dort genutzten Begriffe erklärt.
  2. Typischer Verwerter:
    • Als typischen Verwerter bezeichnet man Unternehmen, die typischerweise Künstler:innen oder Publizist:innen beauftragen und deshalb abgabepflichtig sind.
  3. Eigenwerber:
    • Als Eigenwerber werden Unternehmen abgabepflichtig, die für Werbezwecke selbständige Künstler:innen bzw. Publizist:innen beauftragen.
  4. Generalklausel:
    • Die Generalklausel stellt eine Auffangklausel dar, über die viele Unternehmen abgabepflichtig werden, die kein typischer Verwerter oder Eigenwerber sind.
  5. Ausgleichsvereinigung:
    • Größere Unternehmen oder Konzerne können zusammen mit der Künstlersozialkasse einen öffentlich-rechtlichen Vertrag über die Höhe der Künstlersozialabgabe schließen.
  6. Künstler:in:
    • Der Begriff des:der Künstler:in ist nicht klar definiert. Es wird deshalb auf bestimmte Berufsgruppen und Möglichkeiten der Einordnung eingegangen.
  7. Entgelte:
    • Nicht alle Honorare, die an selbständige Künstler:innen oder Publizist:innen gezahlten werden, sind an die Künstlersozialkasse zu melden.
  8. Aufzeichnungspflichten:
    • Jedes Unternehmen muss Aufzeichnungen bezüglich der Künstlersozialabgabe führen.
  9. Meldepflichten:
    • Abgabepflichtige Unternehmen sind nach dem Gesetz dazu verpflichtet, sich selbständig bei der Künstlersozialkasse zu melden.

 

 

Ihre Referentin

Unsere Schulungen- Ihre Vorteile

Aktuelle und rechtssichere Inhalte

Einfach und leicht erklärt

Schnelle und einfache Buchung

Das sagen Kursteilnehmer:innen

“Sehr komplexes Thema sehr gut dargestellt. Besten Dank!”
Thomas Gotsch
“Vielen Dank für diese sehr informative, verständliche und anschauliche Online-Schulung!”
Nicole Joswig
“Danke, war alles sehr gut und verständlich. Habe zum ersten mal mitgemacht und es ist alles ohne Probleme gelaufen.”
Galina Fischer
Vorherige Bewertung
Nächste Bewertung
Frau steht in einer Werkstatt und hält ein Tablet in der Hand

Lexware Akademie Newsletter

Melden Sie sich jetzt für den monatlichen Newsletter der Lexware Akademie an! So erfahren Sie jederzeit, welche aktuellen Themen in den kommenden Monaten anstehen.

Jetzt mehr erfahren und anmelden

Sie haben Fragen? Wir sind gerne für Sie da.

Porträt von Svenja Bock, Ansprechpartnerin für die Lexware Akademie

Svenja Bock

Ihre Ansprechpartnerin für die LEXWARE Akademie

0800-7234-254

Wir sind Mo-Fr von 08:00-18:00 Uhr für Sie da.