Betriebsprüfung: Wichtige Tipps zur Vorbereitung, zum Ablauf und zur Nachbereitung der Prüfung

Das Finanzamt hat eine Betriebsprüfung in Ihrem Unternehmen ankündigt und Sie sind unsicher, was nun zu tun ist? Sie fragen sich, wie eine Betriebsprüfung abläuft und wie Sie sich optimal vorbereiten können?

In unserer Online-Schulung erhalten Sie Antworten auf diese Fragen und vieles mehr. Anschließend wissen Sie ganz genau, welche Rechte und Pflichten Sie haben und welche Unterlagen Sie bereithalten sollten. So vermeiden Sie Fehler und können der Betriebsprüfung gelassen entgegensehen. Ihre Lernerfolge im Überblick:

 

  • Sie erfahren, was bei der Ankündigung einer Betriebsprüfung zu tun ist und wie Sie sich perfekt vorbereiten.
  • Sie lernen, wie Sie sich während der Betriebsprüfung optimal verhalten.
  • Sie erkennen, welche Prüfungsmethoden während der Prüfung eingesetzt werden.
  • Sie verstehen, wie Sie die Ergebnisse einordnen müssen und was nach Beendigung der Betriebsprüfung zu tun ist.

Die Betriebsprüfung fängt nicht erst mit dem „Besuch“ der Prüferin oder des Prüfers an, sondern bereits mit der Bekanntgabe der Prüfungsanordnung. Deshalb erklären wir Ihnen im ersten Teil der Schulung, welche Rechtsfolgen eine falsche Prüfungsanordnung haben kann.

Im zweiten Teil erfahren Sie, wo und wie die Betriebsprüfung stattfindet und welche Unterlagen Sie dabei zur Verfügung stellen müssen. Außerdem zeigen wir Ihnen, welche Methoden bei der Betriebsprüfung angewendet werden und wie Sie an (zusätzliche) Informationen kommen.

Im nächsten Teil erläutern wir Ihnen, welche Dinge am Ende einer Betriebsprüfung zu beachten sind und welche Vor- und Nachteile eine Schlussbesprechung hat. Abschließend zeigen wir Ihnen, welche Schlüsse Sie aus einer abgeschlossenen Betriebsprüfung ziehen sollten und welcher Handlungsbedarf sich ergeben kann.

 

Agenda:

  1. Die/der Prüfer:in hat sich angekündigt – Was ist zu beachten und zu tun?
    • Beginn der Prüfung
    • Die Prüfungsanordnung – Worauf ist zu achten?
  2. Tag der Betriebsprüfung – Was ist zu beachten und was sind Do´s und Don´ts:
    • Arbeitsplatz des Prüfers
    • Informations- und Mitwirkungspflichten
    • Regeln für das „Miteinander"
    • Anforderungen durch die digitale Betriebsprüfung
    • Prüfungsmethoden – Mit welchen Methoden arbeiten die Prüfer:in?
  3. Die Prüfung geht zu Ende – Die Schlussbesprechung:
    • Welche Funktion hat die Schlussbesprechung?
    • Was ist zu beachten?
  4. Nach der Prüfung ist vor der (nächsten) Prüfung? Schlussfolgerungen aus der Prüfung:
    • Welche Feststellung(en) hat es gegeben?
    • Gibt es Folgewirkungen für die nachfolgenden Veranlagungszeiträume?
    • Was sind die „lessons learned" aus der Prüfung?

Ihr Referent

Unsere Schulungen- Ihre Vorteile

Aktuelle und rechtssichere Inhalte

Einfach und leicht erklärt

Schnelle und einfache Buchung

Das sagen Kursteilnehmer:innen

“Vielen Dank für diese sehr informative, verständliche und anschauliche Online-Schulung!”
Nicole Joswig
“Sehr informativ und hat mir persönlich sehr weitergeholfen auf wichtige Punkte zu achten.”
Alexandra Häußer
“Ganz tolle Moderation, sehr informativ und leicht im Alltag einzusetzten. Vielen Dank dafür!”
Sina Jostes
Vorherige Bewertung
Nächste Bewertung
Frau steht in einer Werkstatt und hält ein Tablet in der Hand

Lexware Akademie Newsletter

Melden Sie sich jetzt für den monatlichen Newsletter der Lexware Akademie an! So erfahren Sie jederzeit, welche aktuellen Themen in den kommenden Monaten anstehen.

Jetzt mehr erfahren und anmelden

Sie haben Fragen? Wir sind gerne für Sie da.

Porträt von Svenja Bock, Ansprechpartnerin für die Lexware Akademie

Svenja Bock

Ihre Ansprechpartnerin für die LEXWARE Akademie

0800-7234-254

Wir sind Mo-Fr von 08:00-18:00 Uhr für Sie da.