Wer freie Mitarbeiter oder Aushilfen tageweise oder in Teilzeit beschäftigen will, sollte bereits bei der Planung einige Regeln beachten. In dieser Online-Schulung erfahren Sie alles Wichtige: Unser Experte stellt Ihnen die Chancen und Risiken dieser Beschäftigungsverhältnisse vor und gibt hilfreiche Tipps für den erfolgreichen Einsatz von Aushilfen. Ihre Lernerfolge:

  • Sie erfahren, wann sich der Einsatz von freien Mitarbeitern, Aushilfen oder Teilzeit-Mitarbeitern lohnt
  • Sie erhalten wertvolle Tipps zur Planung und Steuerung
  • Sie vermeiden Scheinselbstständigkeit und zu hohe Kosten
  • Sie erhalten drei Musterarbeitsverträge
Inhalt der Online-Schulung

​Sie erfahren, wie Sie Teilzeit-Kräfte am besten finden und nach den jeweiligen Qualifikationen sinnvoll einsetzen. Wir zeigen Ihnen, wie Sie diese neuen Mitarbeiter so schnell und effektiv wie möglich in Ihren Betrieb integrieren und geben Ihnen Tipps, wie Sie Konflikte mit anderen Beschäftigten vermeiden können.
Darüber hinaus stellen wir Ihnen drei Musterarbeitsverträge zur Verfügung: für freie Mitarbeiter, Teilzeitkräfte und Aushilfen.
Die Schulung umfasst vor allem betriebswirtschaftliche Voraussetzungen, behandelt aber auch grundlegende rechtliche Aspekte. Eine abschließende Klärung juristischer, versicherungs- und steuerrechtlicher Fragen ist jedoch nicht vorgesehen.


Agenda:

  • Warum und wann freie Mitarbeiter und Co. eingesetzt werden sollten
  • Grundlegende Chancen und Risiken beim Einsatz „Freier“
  • Planung, Einsatz und Koordination von freien Mitarbeitern und Co.
  • Die wichtigsten Regeln, um Nachteile und Risiken wie Scheinselbständigkeit oder zu hohe Kosten vermeiden
  • Fazit und Abschluss

Derzeit ist kein Termin für eine Online-Schulung verfügbar.

Online-Schulung
Anmelden
  • Schulungsaufzeichnung
Stand 16.10.2019
Dauer
ca. 70 Minuten
49,95 €
zzgl. MwSt.
57,94 € inkl. MwSt.
Jetzt buchen
  • 24/7 verfügbar
  • Schulungsaufzeichnung