Eine Person übergibt einer anderen Person einen Zettel

Betriebsbedingte Kündigung: So gehen Sie dabei korrekt vor

Sie müssen eine betriebsbedingte Kündigung aussprechen, z.B. weil ein Stellenabbau erforderlich ist? Dann sollten Sie wissen, welche gesetzlichen Grundlagen gelten, um eine korrekte Kündigung vorzunehmen.

Ob es sich dabei um eine "echte" betriebsbedingte Kündigung handelt oder auch nicht, in dieser Online-Schulung erfahren Sie alles Wichtige anhand konkreter Beispiele. Ihre Lernerfolge:

 

  • Sie erhalten einen allgemeinen Überblick über die verschiedenen Kündigungsgründe.
  • Sie erkennen die Voraussetzungen für eine wirksame betriebsbedingte Kündigung.
  • Sie lernen Alternativen zur betriebsbedingten Kündigung kennen.
  • Sie erhalten wichtige Infos zu Sozialauswahl, Beweislast, Kündigungsfristen, Abfindungen u.v.m.

Als Arbeitgeber:in sollten Sie sich im „Instrumentenkasten“ der Kündigungen auskennen, um im konkreten Fall die richtige Kündigung auszusprechen. Hierzu ist es unerlässlich, die Voraussetzungen u. a. für eine betriebsbedingte Kündigung zu kennen, auch und gerade in einem mitbestimmten Betrieb.

Die Schulung vermittelt wichtiges Basiswissen und stellt anhand einer Checkliste dar, wie Sie als Arbeitgeber:in eine betriebsbedingte Kündigung vorbereiten und aussprechen sollten.

Eine streitige Auseinandersetzung lässt sich zwar nicht immer vermeiden, aber auch (Form-)Fehler kosten im Zweifel Zeit und Geld.

 

Agenda:

  1. Einführung/Vorbemerkungen:
    • Zur „Standortbestimmung“ erfolgt eine kurze Einführung in das Thema.
  2. Kündigungsgründe – Übersicht:
    • Die betriebsbedingte Kündigung ist von anderen Kündigungsarten wie der verhaltens- und der personenbedingten Kündigung abzugrenzen.
  3. (Außer)ordentliche Kündigung:
    • Auch im Bereich der betriebsbedingten Kündigung gibt es Fälle, in denen nur außerordentlich gekündigt werden kann.
  4. Die betriebsbedingte Kündigung, insbesondere mit Sozialauswahl und einem Exkurs zu Corona:
    • Hier liegt der Schwerpunkt des Seminars: Was bedeutet Sozialauswahl und anhand welcher Kriterien und mit welcher Gewichtung ist diese durchzuführen?
  5. Beispielsfall:
    • Anhand eines kleinen Beispiels wird vorgeführt, in welchen Schritten der Arbeitgebende vorgehen sollte.
  6. Beweislast:
    • Um vor Gericht Recht zu bekommen, muss jede Partei die für sie günstigen Tatsachen und Umstände beweisen. Hier wird dargelegt, wie die Beweislast verteilt ist.
  7. Kündigungsfristen:
    • Es gibt sehr unterschiedliche Kündigungsfristen, die unter diesem Punkt dargestellt und erläutert werden.
  8. Prüfungsschema:
    • Hier wird eine Checkliste für den Arbeitgebenden dargestellt, anhand derer er eine betriebsbedingte Kündigung vorbereiten kann.
  9. Allgemeine Hinweise:
    • Von der Betriebsratsanhörung bis zur Massenentlassung – hier gibt es noch Hinweise, die im Einzelfall eine Rolle spielen können.
  10. Fragen zur Abfindung:
    • Der Arbeitgebende sollte auch die Erwartungshaltung des Arbeitnehmers kennen, um ein akzeptables Abfindungsangebot unterbreiten zu können.

Ihr Referent

Unsere Schulungen- Ihre Vorteile

Aktuelle und rechtssichere Inhalte

Einfach und leicht erklärt

Schnelle und einfache Buchung

Das sagen Kursteilnehmer:innen

“Sehr, sehr informativ und nützlich. Außerdem nimmt's ein wenig die Sorge.”
Ingo Knoblauch
“Vortrag hat mir sehr gut gefallen, es war eine übersichtliche Darstellung, die mir hilft gewisse Unsicherheiten zu bewältigen.”
Werner Mittag
“Sehr komplexes Thema sehr gut dargestellt. Besten Dank!”
Thomas Gotsch
Vorherige Bewertung
Nächste Bewertung
Frau steht in einer Werkstatt und hält ein Tablet in der Hand

Lexware Akademie Newsletter

Melden Sie sich jetzt für den monatlichen Newsletter der Lexware Akademie an! So erfahren Sie jederzeit, welche aktuellen Themen in den kommenden Monaten anstehen.

Jetzt mehr erfahren und anmelden

Sie haben Fragen? Wir sind gerne für Sie da.

Porträt von Svenja Bock, Ansprechpartnerin für die Lexware Akademie

Svenja Bock

Ihre Ansprechpartnerin für die LEXWARE Akademie

0800-7234-254

Wir sind Mo-Fr von 08:00-18:00 Uhr für Sie da.