Produkte
  • Unternehmen / Selbständige
  • Private Finanzen & Steuern
  • Branchen
Service & Support
Wissen & Tipps
Digi-Hub
Akademie
  • Online-Fachschulungen
  • Online-Produktschulungen
  • Support
Support

ChatGPT & Co.: So nutzen Sie die künstliche Intelligenz im Berufsalltag

Innerhalb von Sekunden Texte, Produktbeschreibungen oder Bildmotive erstellen? Das ist mit künstlicher Intelligenz (KI) heute jederzeit möglich. Tools wie ChatGPT oder Midjourney haben innerhalb kürzester Zeit beeindruckende Nutzerzahlen erreicht.

Richtig eingesetzt können solche Werkzeuge sehr nützlich sein und auch im beruflichen Umfeld viel Zeit und Geld sparen. Vorausgesetzt, dass man dabei alle rechtlichen Aspekte beachtet. Diese Online-Schulung liefert alle wichtigen Fakten und zeigt Ihnen, wie KI-Tools funktionieren:

 

  • Sie erhalten einen Überblick über die wichtigsten Grundlagen der Funktionsweise von KI.
  • Sie sehen, wie KI-Tools heute schon im beruflichen Alltag praxisnah eingesetzt werden können.
  • Anhand von Praxisbeispielen und Checklisten erfahren Sie, was Sie bei der Nutzung von KI-Tools beachten müssen.
  • Sie erfahren alles Notwendige zu den zentralen juristischen Problemen beim Einsatz von KI im Unternehmen.

​Wer sich von Künstlicher Intelligenz eine Produktbeschreibung formulieren, einen fremdsprachigen Text ins Deutsche übersetzen oder ein Bild nach seinen Vorstellungen kreieren lässt, tut dies bisweilen nur so zum Spaß. Aber natürlich lassen sich mittels KI erzeugte Werke auch im Unternehmensumfeld nutzen.

Spätestens dann, wenn mit solchen Bildern, Grafiken, Texten etc. zumindest mittelbar Geld verdient werden soll, gibt es einige rechtliche Hürden zu beachten. Denn hierbei existieren insbesondere Probleme aus den Bereichen Urheberrecht, Datenschutzrecht, Strafrecht und dem Allgemeinen Persönlichkeitsrecht (Recht am eigenen Bild bzw. an der eigenen Stimme).

Damit Sie die KI im Unternehmen korrekt einsetzen können, stellt Ihnen unser Referent außerdem die grundsätzliche Funktionsweise und die Bedienung von KI-Tools vor. Nicht zuletzt erfahren Sie, welche juristischen Stolperfallen beachtet werden müssen, wenn man als Unternehmer:in nicht in die Abmahnfalle tappen will.

 

Agenda:

  1. Part 1: Technik & Bedienung:
    • Was versteht man unter künstlicher Intelligenz bzw. maschinellem Lernen und wie funktioniert sie?
    • Praxisnahe Beispiele: Wie kann man aus Text Bilder generieren? Wie kann mir KI bei der Übersetzung von Texten helfen? Wie kann mir ChatGpt helfen Texte zu schreiben? Wie kann KI Fragen beantworten?
    • Welche Auswirkungen wird KI auf die Arbeitswelt haben?
    • Welche Grenzen und Risiken birgt der Einsatz von KI?
  2. Part 2: Juristische Aspekte:
    • Urheberrecht:Wer hat eigentlich das Urheberrecht an mittels KI erschaffenen Werken?
    • Data Mining: Dürfen KI-Tools einfach so die von mir erschaffenen Werke zu Trainingszwecken nutzen? Datenschutzrecht: Können KI-Werke gegen das Datenschutzrecht verstoßen?
    • Recht am eigenen Bild:Was ist bei Fotos bzw. Videos zu beachten, auf denen Menschen abgebildet sind?
    • Strafrecht: Macht man sich durch die Anfertigung von Deep Fakes strafbar?

 

Ihr Referent

Ihr Referent

Unsere Schulungen- Ihre Vorteile

Aktuelle und rechtssichere Inhalte

Einfach und leicht erklärt

Schnelle und einfache Buchung

Das sagen Kursteilnehmer:innen

“Sehr informativ und hat mir persönlich sehr weitergeholfen auf wichtige Punkte zu achten.”

Alexandra Häußer

“Sehr komplexes Thema sehr gut dargestellt. Besten Dank!”

Thomas Gotsch

“Ganz tolle Moderation, sehr informativ und leicht im Alltag einzusetzten. Vielen Dank dafür!”

Sina Jostes
Vorherige Bewertung
Nächste Bewertung

Sie haben Fragen? Wir sind gerne für Sie da.

Svenja Bock

Svenja Bock

Ihre Ansprechpartnerin für die LEXWARE Akademie

0800-7234-254

Wir sind Mo-Fr von 08:00-18:00 Uhr für Sie da.