Noch ist nicht absehbar, welche Auswirkungen die Corona-Krise für die Unternehmen haben wird. Aufträge bleiben aus, Lieferketten werden unterbrochen – das kann sich schnell sehr gravierend auf Gewinn und Liquidität auswirken. Informieren Sie sich in unserer kostenlosen Online-Schulung, was Sie jetzt konkret tun können. Sie erfahren:

  • Wie Sie Risiken analysieren und welche Kosten / Ausgaben Sie kurzfristig senken können
  • Wie Sie eine einfache Liquiditätsvorschau erstellen
  • Was Sie jetzt über staatliche Unterstützungen wissen müssen
Inhalt der Online-Schulung

In dieser Online-Schulung zur Corona-Krise zeigt Ihr Referent Jörgen Erichsen, wie Sie die finanziellen Risiken analysieren und welche Maßnahmen zur Kostensenkung in den einzelnen Bereichen in Frage kommen. Sie erfahren, wie Sie eine einfache Finanzplanung und Liquiditätsvorschau erstellen und die Möglichkeiten zur Stabilisierung der Liquidität, einschließlich staatlicher Hilfen wie Kurzarbeitergeld oder Hilfskredite, effektiv nutzen. Ihre Fragen beantwortet unser Experte im anschließenden Live-Chat.

Hinweis: Sie erhalten Hilfestellung, Leitfäden und eine Orientierung. Eine vollständige und umfassende Hilfe für jeden Einzelfall ist allerdings nicht möglich.

 

Agenda:

  • Bestandsaufnahme am Markt und im Unternehmen: Welche Risiken drohen?
  • Maßnahmen festlegen: Welche Kosten bzw. Ausgaben können kurzfristig vermieden werden?
  • Finanzplanung: So erstellen Sie eine einfache Liquiditätsvorschau und simulieren mögliche Entwicklungen
  • Staatliche Unterstützung nutzen: Kurzarbeitergeld, Hilfskredite, Steuerstundung etc.

Derzeit ist kein Termin für eine Online-Schulung verfügbar.

Alle Dokumente zu Ihrer Aufzeichnung, bequem als Download für Sie zum Abspeichern und Ausdrucken.

Online-Schulung
Anmelden
  • Schulungsaufzeichnung
Stand 17.04.2020
Dauer
ca. 76 Minuten
In Mediathek speichern
  • 24/7 verfügbar
  • Schulungsaufzeichnung