Das erste Jahr nach der Gründung ist für Unternehmer besonders spannend: Was bedeutet es für mich, wenn ich umsatzsteuerlicher Kleinunternehmer bin oder auf die Kleinunternehmerregelung verzichte? Muss ich eine Bilanz erstellen oder reicht eine Einnahmenüberschussrechnung? Und mit welchen Steuerzahlungen muss ich rechnen?

  • Umsatzsteuerlicher Kleinunternehmer oder Verzicht auf die Kleinunternehmerregelung: Wie wirkt sich das aus?
  • Bilanzierung oder Einnahmenüberschussrechnung: Was ist der Unterschied?
  • Steuerzahlungen: Wie hoch ist meine Steuerlast?
Inhalt der Online-Schulung

Ausgehend vom Fragebogen zur steuerlichen Erfassung bei der Existenzgründung zeigt die Schulung „das 1. Jahr als Gründer“ auf, welche Konsequenzen die bei der Gründung getroffenen Entscheidungen auf den unternehmerischen Alltag haben. Was muss ich beachten, wenn ich umsatzsteuerlicher Kleinunternehmer bin oder auf die Kleinunternehmerregelung verzichte? Bilanzierung oder Einnahmenüberschussrechnung, was bedeutet das für die Organisation der Buchhaltung? Muss ich mit Steuernachzahlungen rechnen?

Agenda:

Kleinunternehmer oder Verzicht auf die Kleinunternehmerregelung

  • Unterschied Kleinunternehmer – Regelbesteuerer
  • Wann und wie erfolgt der Wechsel zur Regelbesteuerung
  • Konsequenzen für den unternehmerischen Allta

Bilanzierung oder Einnahmenüberschussrechnung

  • Unterschied Bilanzierung und Einnahmenüberschussrechnung
  • Wann besteht die Pflicht zur Bilanzierung?

Welche Steuerzahlungen können auf mich zukommen?

  • Überblick über die Steuerarten
  • Muss ich mit Steuernachzahlungen rechnen?

Derzeit ist kein Termin für eine Online-Schulung verfügbar.

Online-Schulung
Anmelden
  • Schulungsaufzeichnung
Stand 24.09.2019
Dauer
ca. 70 Minuten
49,95 €
zzgl. MwSt.
59,44 € inkl. MwSt.
Jetzt buchen
Folgende Leistungen sind inbegriffen:
  • 24/7 verfügbar
  • Schulungsaufzeichnung
  • Schulungsunterlagen