Schon gewusst? Seit dem 1. Januar 2022 müssen Sie die Entgeltunterlagen Ihrer Beschäftigten elektronisch führen.

Die genauen Rahmenbedingungen sind nun endgültig beschlossen und Sie sollten sich jetzt schon auf Ihre neuen Pflichten vorbereiten. Diese Online-Schulung liefert Ihnen alle wichtigen Details. Sie erfahren außerdem, wie Sie sich bis 2026 von der Pflicht zur Führung der elektronischen Entgeltunterlagen befreien lassen können.

Ihre Lernerfolge im Überblick:

  • Sie erfahren, welche Unterlagen elektronisch geführt werden müssen.
  • Sie wissen anschließend, welche Anforderungen an Dateiformate, Speicherorte etc. gelten.
  • Sie erfahren, welche weiteren Rahmenbedingungen zu beachten sind.
  • Sie lernen praxisnah - anhand von Fallbeispielen und Schaubildern.
Inhalt der Online-Schulung

Als Arbeitgeber:in sind Sie dazu verpflichtet, die Entgeltunterlagen Ihrer Beschäftigten zu dokumentieren – als Nachweis für die sozialversicherungsrechtliche Beurteilung. Was an vielen vorbeigegangen sein dürfte: Seit dem 1. Januar 2022 müssen diese Entgeltunterlagen elektronisch geführt werden!

Unsere Online-Schulung informiert Sie schnell und kompakt zu den Neuerungen. Anschließend haben Sie im Chat die Möglichkeiten, individuelle Fragen an die Referentin zu stellen.

Agenda:

Derzeit ist kein Termin für eine Online-Schulung verfügbar.

Play-Zeichen, das von Zeigefinder angeklickt wird
Online-Schulung
Anmelden
  • Schulungsaufzeichnung
Stand 05.05.2022
Dauer
ca. 90 Minuten
49,95 €
zzgl. MwSt.
59,44 € inkl. MwSt.
Jetzt buchen
Folgende Leistungen sind inbegriffen:
  • 24/7 verfügbar
  • Schulungsaufzeichnung
  • Schulungsunterlagen