​Wenn Rechnungen fehlerhaft sind oder nicht alle gesetzlichen Pflichtangaben enthalten, erkennt das Finanzamt den Vorsteuerabzug auf Rechnungen teilweise nicht an. Außerdem können Bußgelder fällig werden. In dieser Online-Schulung erfahren Sie, wie Sie bei Ihrer Rechnungsstellung korrekt vorgehen und damit auch Ihre Liquidität sichern. Ihre Lernerfolge:

  • Sie lernen, steuerlich korrekte Rechnungen zu erstellen.
  • Sie wissen, wie Sie Probleme mit dem Finanzamt zukünftig vermeiden.
  • Sie erhalten Checklisten und Arbeitshilfen zur leichteren Umsetzung.
  • Inkl. Tipps zur Liquiditätssicherung durch korrekt erstellte Rechnungen.
Inhalt der Online-Schulung

Unternehmer:innen müssen dafür sorgen, dass Rechnungen richtig gestellt und die gesetzlichen Anforderungen Punkt für Punkt beachtet werden. In dieser Online-Schulung zeigen wir Ihnen anhand von Beispielen und einer Checkliste, welche Anforderungen das genau sind und wie Sie mit elektronischen Rechnungen richtig umgehen. Nicht zuletzt sichert die korrekte Rechnungsstellung auch Ihre Liquidität, denn bei fehlerhaften Rechnungen kommt es häufig zu Zahlungsverzögerungen, weil Kund:innen – berechtigt – anführen, dass sie nur dann zahlen können, wenn eine Rechnung korrekt ausgestellt ist.
 

Agenda:

Derzeit ist kein Termin für eine Online-Schulung verfügbar.

Online-Schulung
Anmelden
  • Schulungsaufzeichnung
Stand 25.06.2021
Dauer
ca. 73 Minuten
49,95 €
zzgl. MwSt.
59,44 € inkl. MwSt.
Jetzt buchen
Folgende Leistungen sind inbegriffen:
  • 24/7 verfügbar
  • Schulungsaufzeichnung
  • Schulungsunterlagen