Was passiert in Ihrem Unternehmen, wenn die Geschäftsleitung unerwartet ausfällt? Läuft alles problemlos weiter oder drohen Stillstand, finanzielle Verluste oder im schlimmsten Fall sogar die Insolvenz?

Eine gute Vorbereitung auf diesen unerwünschten Fall ist notwendig, denn Rechnungen müssen weiter bezahlt, Bestellungen etc. vorgenommen werden. Auch der Zugriff auf Ihre Bankkonten sollte klar geregelt sein. Unsere Online-Schulung liefert Ihnen alle wichtigen Informationen und unterstützt Sie schnell und praxisnah! Ihre Lernerfolge:

  • Sie erfahren ganz konkret, welchen Inhalt und welche Struktur der Notfallordner haben sollte.
  • Sie erkennen die Ziele und den Nutzen eines Notfallordners.
  • Sie erfüllen mithilfe des Ordners weiterhin die Anforderungen von Banken, Kund:innen usw.
  • Sie erhalten Informationen dazu, wie eine Unternehmensnachfolge vorbereitet werden kann.
Inhalt der Online-Schulung

​Notfallregelungen dienen vor allem dazu, das eigene Lebenswerk abzusichern. Aber auch Banken und andere Geschäftspartner:innen verlangen einen Notfallordner, wenn die Geschäftsführung eines Betriebs nur aus einer Person besteht.

Damit soll sichergestellt werden, dass die Zusammenarbeit auch beim Ausfall dieser Person fortgeführt und Kredite weiter getilgt werden können. Und nicht zuletzt kann ein Notfallordner beim Einstieg in eine mögliche Unternehmensnachfolge helfen.

Agenda:

Play-Zeichen, das von Zeigefinder angeklickt wird
Mi, 01.06.2022 | 10:00 Uhr
Dauer
ca. 80 Minuten
59,95 €
zzgl. MwSt.
71,34 € inkl. MwSt.
Jetzt buchen
Folgende Leistungen sind inbegriffen:
  • Teilnahmebestätigung Nach dem Besuch der Online-Schulung können Sie sich Ihre persönliche Teilnahmebestätigung zum Nachweis Ihrer beruflichen Fortbildung herunterladen.
  • Schulungsaufzeichnung
  • Schulungsunterlagen
Stand 27.05.2021
Dauer
ca. 69 Minuten
49,95 €
zzgl. MwSt.
59,44 € inkl. MwSt.
Jetzt buchen
Folgende Leistungen sind inbegriffen:
  • 24/7 verfügbar
  • Schulungsaufzeichnung
  • Schulungsunterlagen
3 Schritte zur
Online-Schulung
  1. Systemvoraussetzungen prüfen
  2. Anmelden
  3. Teilnehmen