Gerade bei kleinen Betrieben, Selbständigen und Freiberuflern stehen die staatlichen Corona-Fördermaßnahmen zur Soforthilfe sowie Steuererleichterungen im Fokus. Was Sie tun können, um diese beiden Hilfen in Anspruch zu nehmen und wie Sie die Anträge konkret ausfüllen, erfahren Sie in dieser sehr praxisnahen Online-Schulung.

  • Sie erhalten wertvolle Tipps zu den Fördermaßnahmen
  • Sie wissen, wie Sie die Soforthilfe konkret beantragen (inkl. länderspezifische Gegebenheiten).
  • Sie erfahren, welche Steuererleichterungen es gibt und wie Sie diese beantragen.
  • Sie erfahren, was Sie bei Ablehnung der Anträge tun können.
Inhalt der Online-Schulung

In dieser Online-Schulung erhalten Sie praktische Tipps und Hinweise zu der Soforthilfe und zu den Steuererleichterungen aufgrund der Corona-Krise. Sie lernen, welche Voraussetzungen für den Antrag auf Soforthilfe vorliegen müssen und wie der Antrag – länderabhängig – auszufüllen ist. Zudem erfahren Sie die steuerlichen Konsequenzen hiervon und was Sie tun können, wenn der Antrag abgelehnt wird. Im Weiteren erhalten Sie einen Überblick über die verschiedenen Steuererleichterungen und praktische Hinweise zu den Anträgen auf Stundung und Herabsetzung der Vorauszahlungen.
Die Online-Schulung vermittelt Ihnen viele praktische Tipps und zeigt Ihnen, wie Sie bei den Anträgen besten vorgehen, um möglichst schnell die Unterstützungsgelder zu erhalten.

Agenda:

  • ​Praxistipps zur Beantragung der Soforthilfe: Voraussetzungen, Förderhöhe, Antragstellung, Steuerliche Folgen, Widerspruch
  • Praxistipps zur Beantragung von Steuererleichterungen: Voraussetzungen, Maßnahmen, Anträge, Folgen, praktische Hinweise

Derzeit ist kein Termin für eine Online-Schulung verfügbar.

Online-Schulung
Anmelden
  • Schulungsaufzeichnung
Stand 14.05.2020
Dauer
ca. 60 Minuten
In Mediathek speichern
  • 24/7 verfügbar
  • Schulungsaufzeichnung