In dieser Online-Schulung lernen Sie wichtige gesetzliche Besonderheiten kennen, die für Sonntags-, Feiertags- und Nachtarbeit gelten. So vermeiden Sie unnötige Fehler, die für Sie als Unternehmer teuer werden können. Ihre Lernerfolge:​

  • Sie erfahren, welche Regeln Sie bei der Vereinbarung von Sonn- und Feiertagsarbeit beachten müssen.
  • Sie wissen, wann Sie Nachtarbeit von Ihren Mitarbeitern verlangen können.
  • Sie erfahren, welche arbeitsvertraglichen Vereinbarungen zur Arbeitszeit zulässig sind.
  • Sie lernen, wie Sie die Vergütung bei Sonn-, Feiertags- und Nachtarbeit richtig vereinbaren und abrechnen.
Inhalt der Online-Schulung

Die Arbeit außerhalb von Werktagen und in der Nacht unterliegt besonderen Regeln. Denn es müssen arbeitsvertragliche Vereinbarungen, Arbeitsschutzgesetze und Vergütungsregelungen beachtet werden. Andernfalls drohen Probleme mit der Gewerbeaufsicht und Streitigkeiten vor dem Arbeitsgericht.

Durch die Kenntnis der wichtigsten Normen können Sie Ihre Rechte gegenüber Behörden und Belegschaft rechtssicher ausüben und Streitigkeiten vermeiden.

Agenda:

  • Gesetzliche Regelungen zu Sonn- und Feiertagsarbeit
  • Gesetzliche Regelungen zu Nachtarbeit
  • Vergütung bei Nachtarbeit
  • Arbeitsvertragliche Vereinbarungen
  • Dokumentationspflichten, Behördliche Aufsicht
Di, 20.10.2020 | 10:00 Uhr
Dauer
ca. 80 Minuten
49,95 €
zzgl. MwSt.
57,94 € inkl. MwSt.
Jetzt buchen
  • Teilnahmebestätigung Nach dem Besuch der Online-Schulung können Sie sich Ihre persönliche Teilnahmebestätigung zum Nachweis Ihrer beruflichen Fortbildung herunterladen.
  • Schulungsaufzeichnung
Stand 03.09.2019
Dauer
ca. 80 Minuten
49,95 €
zzgl. MwSt.
57,94 € inkl. MwSt.
Jetzt buchen
  • 24/7 verfügbar
  • Schulungsaufzeichnung
3 Schritte zur
Online-Schulung
  1. Systemvoraussetzungen prüfen
  2. Anmelden
  3. Teilnehmen