Hand zieht einen Ordner aus einem Schrank

Verfahrensdokumentation leicht gemacht: Wichtige Infos zur praktischen Umsetzung

​Was ist eigentlich eine Verfahrensdokumentation? Vereinfacht gesagt wird darin schriftlich festgehalten, wie Sie im Ihrem Unternehmen Belege und andere Unterlagen bekommen, erfassen, verarbeiten, aufbewahren und vernichten.

Da diese Dokumentation häufig bei der Betriebsprüfung nachgewiesen werden muss, sollten auch Sie jetzt aktiv werden! Unsere Expertin zeigt Ihnen, wie Sie schnell und rechtssicher eine eigene Verfahrensdokumentation erstellen.

 

  • Sie erfahren, was eine Verfahrensdokumentation genau ist und welche Unterarten es gibt.  
  • Sie wissen, wer eine Verfahrensdokumentation braucht und welche Form diese haben muss.
  • Sie lernen, wie eine Verfahrensdokumentation aufgebaut ist und welche Inhalte diese haben muss.
  • Sie wissen, wo Sie eine Musterverfahrensdokumentation finden und wie sie diese für Ihr Unternehmen adaptieren.

Viele Unternehmer: innen stehen vor einem Rätsel, wenn eine Verfahrensdokumentation gefordert wird. Denn sie wissen nicht, was genau verlangt wird.

Eine Verfahrensdokumentation ist die Verschriftlichung aller Unternehmensprozesse. Aber wie genau muss diese Beschreibung sein? Und, was gehört alles zu den Unternehmensprozessen dazu? Welche Inhalte müssen in diesem Dokument aufgeführt werden und wie erstellen Sie schnell und rechtssicher eine eigene Dokumentierung?

 

In dieser Schulung erläutert Ihnen unsere Expertin, welche Typen von Verfahrensdokumentationen es gibt und welche Sie für Ihr Unternehmen benötigen. Sie stellt Ihnen die wichtigsten Inhalte vor und gibt Ihnen nützliche Tipps, wie Sie z. B. mithilfe von frei zugänglichen Musterdokumentationen selbst eine rechtssichere Verfahrensdokumentation erstellen können.

 

Agenda:

  1. Zielsetzung und Arten der Verfahrensdokumentation
    • was ist eine Verfahrensdokumentation, welche Arten gibt es und wofür braucht man dieses Dokument?
       
  2. Pflicht zur Erstellung und vorgeschriebene Form
    • wer muss eine Verfahrensdokumentation erstellen und wie muss diese aussehen?
       
  3. Inhalte und Aufbau
    • einer Verfahrensdokumentation
       
  4. Hinweise zur Erstellung einer eigenen Dokumentation
    • bei Anwendung einer Mustervorlage

Ihre Referentin

Unsere Schulungen- Ihre Vorteile

Aktuelle und rechtssichere Inhalte

Einfach und leicht erklärt

Schnelle und einfache Buchung

Das sagen Kursteilnehmer:innen

“Super Vortrag, sehr informativ - kurz und knapp = sehr gut”
Andrea Lohmann
“Bei der Online-Schulung wurde in der kurzen Zeit gut strukturiert und klar alles Wichtige angeschnitten. Die Fragen zum Schluss wurden alle beantwortet. Ich war zufrieden für einen angemessenen Betrag geschult worden zu sein. Das zur Verfügung gestellt Skript habe ich mir ausgedruckt und nutze es gerne weiterhin ;-)”
Diana Pahl
“Mir hat die Online-Schulung sehr gut gefallen. Alle Punkte wurden ausführlich und verständlich erklärt.”
Sabine Effkemann
Vorherige Bewertung
Nächste Bewertung
Frau steht in einer Werkstatt und hält ein Tablet in der Hand

Lexware Akademie Newsletter

Melden Sie sich jetzt für den monatlichen Newsletter der Lexware Akademie an! So erfahren Sie jederzeit, welche aktuellen Themen in den kommenden Monaten anstehen.

Jetzt mehr erfahren und anmelden

Sie haben Fragen? Wir sind gerne für Sie da.

Porträt von Svenja Bock, Ansprechpartnerin für die Lexware Akademie

Svenja Bock

Ihre Ansprechpartnerin für die LEXWARE Akademie

0800-7234-254

Wir sind Mo-Fr von 08:00-18:00 Uhr für Sie da.