Lexware Logo auf gelbem Hintergrund

Der Einstieg in ein erfolgreiches Vereinsjahr 2022

Mit dieser aktuellen Online Schulung soll vielen Interessenten aus dem großen Vereinsbereich die Möglichkeit gewährt werden, sich über alle relevanten Neuvorgaben zum Vereinsjahr 2022 aktuell informieren zu können. Was sollten Führungskräfte in den Vereinen/Verbänden beachten, was wird auch aus dem Kreis der Mitglieder, zudem von den verschiedensten Behörden und Dienststellen, erwartet für eine ordnungsgemäße Geschäftsführung für das Vereinsjahr 2022?

Denn gerade jetzt müssen Vereine und Verbände auch mit Blick auf ihre vorhandene Gemeinnützigkeit darauf achten, dass konkret und auch fortlaufend die wichtigsten Vorgaben eingehalten werden. Um es vorwegzunehmen: nicht erst bei späteren Vereinsüberprüfungen – sei es durch das Finanzamt oder auch die Sozialversicherungsträger bei vorhandenen Beschäftigungsverhältnissen – sollten Versäumnisse oder auch Fehler auftauchen, die in den Vorjahren gemacht wurden. Denn trotz üblicher ehrenamtlicher Betätigung, sei es als gewählter Vorstand, als Abteilungsleiter oder in sonstigen Führungsfunktionen, wird bei der Steuer und auch der Sozialversicherung erwartet, dass man nicht nur über gesetzliche Vorgaben Bescheid weiß, sondern auch in der Lage ist, dies zeitnah umzusetzen. Ob es dabei etwa um die Erhöhung der Steuerfreigrenze im wirtschaftlichen Geschäftsbetrieb mit den steuerpflichtigen Einnahmen aus Werbung, aus Bewirtungen oder sonstigen möglicherweise steuerpflichtigen erzielten Einnahmen etc. geht, dies hat nicht nur Auswirkungen für das abgeschlossene Vereinsjahr 2021, sondern kann auch die gesamte Etatplanung für 2022 beeinflussen. Wobei auch die geltende Erhöhung des Übungsleiterfreibetrags und auch des Ehrenamtsfreibetrags mit Wirkung ab 2021 wegen ergänzender sozialversicherungsrechtlicher Verwaltungsanweisungen einiges zur Vergütungsklärung und zutreffenden Führung des Lohnkontos vorausgesetzt wird. Auch wird dies sicherlich unabhängig vom Vereinszweck oder den Vereinszielen bei der Mitarbeit von Helfer:innen und den vielen Übungsleiter:innen ganz einfach von den vielen eigenen Mitgliedern, aber auch Vereinsinteressenten, erwartet.

Zuverlässig werden daher im Rahmen dieser Schulung und Fortbildung die weiteren finanziellen Auswirkungen gerade für das neue, schon angelaufene Vereinsjahr 2022 erläutert. Gezielt wird Herr Prof. Geckle ganz aktuell an die wichtigsten Auswirkungen und Neuvorgaben praxisnah mit vielen nachvollziehbaren Beispielen herangehen.

Diese Online Schulung gibt zudem nicht nur zahlreiche verständliche Tipps für gemeinnützige Vereine/Verbände zum richtigen Umgang bei der Vereinsbesteuerung, sondern auch zu dem nicht einfachen Gemeinnützigkeits- und Spendenrecht. Erläutert werden auch wichtige Vorgaben rund um das Vereinsrecht, ergänzend zu den Anforderungen zum Weg in den oder zur Erhaltung des Gemeinnützigkeitsstatus über die zuständigen Finanzämter.

Gerade zum Jahresanfang 2022 werden in dieser aktuellen Online Schulung die Anforderungen/feststehenden Vorgaben für die vielen Vereine, insbesondere in ihrer Arbeitgeberstellung, bei der Beschäftigung von Übungsleiter:innen/Trainer:innen/Ausbilder:innen bis hin zu engagierten Vereinshelfer:innen mit Vergütungsansprüchen aufgezeigt. Besprochen werden auch viele oft unterschätzte Auswirkungen bei Vergütungsabrechnungen durch die Vereine/Verbände bis in den Sozialversicherungsbereich hinein.

Herr Prof. Geckle informiert aktuell, verständlich und nachvollziehbar in dieser Online Schulung über die anstehenden Neuerungen und aktuellen Veränderungen mit Wirkung auch bereits ab Jahresanfang 2022:

Agenda:

Ihr Referent

Unsere Schulungen- Ihre Vorteile

Aktuelle und rechtssichere Inhalte

Einfach und leicht erklärt

Schnelle und einfache Buchung

Das sagen Kursteilnehmer:innen

“Ganz tolle Moderation, sehr informativ und leicht im Alltag einzusetzten. Vielen Dank dafür!”
Sina Jostes
“Eine übersichtliche und informative Einführung in die verschiedenen Themenbereiche der Software mit sehr hilfreichen Hinweisen für die praktische Anwendung.”
Frank Hein
“Mir hat die Online-Schulung sehr gut gefallen. Alle Punkte wurden ausführlich und verständlich erklärt.”
Sabine Effkemann
Vorherige Bewertung
Nächste Bewertung
Frau steht in einer Werkstatt und hält ein Tablet in der Hand

Lexware Akademie Newsletter

Melden Sie sich jetzt für den monatlichen Newsletter der Lexware Akademie an! So erfahren Sie jederzeit, welche aktuellen Themen in den kommenden Monaten anstehen.

Jetzt mehr erfahren und anmelden

Sie haben Fragen? Wir sind gerne für Sie da.

Porträt von Svenja Bock, Ansprechpartnerin für die Lexware Akademie

Svenja Bock

Ihre Ansprechpartnerin für die LEXWARE Akademie

0800-7234-254

Wir sind Mo-Fr von 08:00-18:00 Uhr für Sie da.