Lexware Logo auf gelbem Hintergrund

Der Einstieg in ein erfolgreiches Vereinsjahr 2023

Mit dieser aktuellen Online-Schulung soll vielen Interessenten aus dem großen Vereinsbereich die Möglichkeit gewährt werden, sich über alle relevanten Neuvorgaben zum Vereinsjahr 2023 aktuell informieren zu können.

Unabhängig, ob man als Vereinsführungskraft rein ehrenamtlich den Verein führt oder gegen Vergütung, vielleicht auch nur für ein Sitzungsgeld mitarbeitet – die Herausforderungen an eine ordnungsgemäße Vereinsgeschäftsführung sind deutlich gestiegen.

Was sollten Führungskräfte in den Vereinen/Verbänden beachten, was wird auch aus dem Kreis der Mitglieder, zudem von den verschiedensten Behörden und Dienststellen, erwartet für eine ordnungsgemäße Geschäftsführung für das Vereinsjahr 2023?

Diese Online-Schulung gibt zudem nicht nur zahlreiche, verständliche Tipps für gemeinnützige Vereine/Verbände zum richtigen Umgang bei der Vereinsbesteuerung, sondern auch zu dem nicht einfachen Gemeinnützigkeits- und Spendenrecht.

Gerade zum Jahresanfang werden in dieser aktuellen Schulung die Anforderungen/feststehenden Vorgaben für die vielen Vereine in ihrer Arbeitgeberstellung, insbesondere bei der Beschäftigung von Übungsleitern/Trainern/Ausbildern bis hin zu engagierten Vereinshelfern mit Vergütungsansprüchen aufgezeigt.

Herr Prof. Geckle informiert aktuell, verständlich und nachvollziehbar in dieser Schulung über die anstehenden Neuerungen und aktuellen Veränderungen mit Wirkung auch bereits ab Jahresanfang 2023:

Agenda:

  • Was wird bei unseren Vereinen für den Gemeinnützigkeitsstatus vom Finanzamt derzeit konkret verlangt, worauf ist unbedingt zu achten?
  • Was darf in Ihrer Vereinssatzung keinesfalls fehlen, was ist auch aus vereinsrechtlicher Sicht nach der aktuellen Rechtsprechung wichtig?
  • Wie geht man daher rechtlich zutreffend an die Jahreshauptversammlungen heran, wo besteht bis hin für vorhandene Satzungsregelungen noch Handlungsbedarf? Was dürfen Vereinsmitglieder an Vorteilen erwarten?
  • Informiert und erläutert werden dabei auch die wichtigsten Kernaussagen zum anstehenden Steuerjahr 2023 für die Bereiche Recht, Steuern, Sozialversicherung und sonstige Abgaben/Anforderungen als Impuls und mit gezielten Hinweisen für eine ordnungsgemäße Vereinsführung.
  • Auch gezielte Hinweise zu neuer Rechtsprechung und vorhandenen Verwaltungsanweisungen, die mit beachtet werden müssen.
  • Ergänzende Hinweise und Empfehlungen für Neugründungen, auch zum Bereich der Fördervereine, deren Zielsetzung und deren Wirkungsbereiche.
  • Ehrenamt und Vereinsengagement – was kann im Jahr 2023 vergütet werden an unsere Vorstände, was an nebenberuflich engagierte Mitarbeiter:innen, auf welche Vorgaben sollte aus Vereins- oder Verbandssicht gerade zum Jahresanfang geachtet werden?
  • Welche Prüfungsfelder wird es für das Vereinsjahr 2023 wieder geben, was ist neben Steuerprüfungen gerade durch anstehende Sozialversicherungsprüfungen aktuell zu erwarten? Was kommt für zurückliegende Zeiträume? Was muss im Lohnkonto bei Beschäftigungsverhältnissen stehen?
  • Wie rechnet man daher zutreffend Übungsleitertätigkeiten oder die bezahlte Mitwirkung von Vereinshelfern ab?
  • Wie hat man zu reagieren, wenn die Vergütung über den aktuellen Freibeträgen liegt? Gerade beim Minijob oder auch dem Midi-Job gibt es jede Menge allgemeine Neuvorgaben, die auch ein Verein als Arbeitgeber beachten muss. Zumal auch der zu gewährende Mindestlohn im Jahr 2023 stets mitbeachtet und gewährt werden muss.
  • Wie kann man zutreffend auch die neuen Freibetragsregelungen als Motivationsinstrument bei Beschäftigten einsetzen? Welche Vorteile bietet die Inflationsausgleichspauschale, wie setzt man dies ein?

Ihr Referent

Unsere Schulungen- Ihre Vorteile

Aktuelle und rechtssichere Inhalte

Einfach und leicht erklärt

Schnelle und einfache Buchung

Das sagen Kursteilnehmer:innen

“Vortrag hat mir sehr gut gefallen, es war eine übersichtliche Darstellung, die mir hilft gewisse Unsicherheiten zu bewältigen.”
Werner Mittag
“Die Schulung, an der ich teilgenommen habe, war „supergut“. Durch die vorher versendeten Unterlagen konnte man sich vorher informieren, was einen erwartet, was angesprochen wird und welche Fragen man noch stellen möchte. Es ist sehr angenehm, dies im Vorfeld zu wissen, damit man sich diese Gedanken nicht bei der Schulung machen muss und so womöglich etwas versäumt.”
Annette Knödler
“Sehr verständlich erklärt, begleitende Präsentation übersichtlich und dank Download-Möglichkeit auch für später sehr nützlich.”
Saskia Flindt
Vorherige Bewertung
Nächste Bewertung
Frau steht in einer Werkstatt und hält ein Tablet in der Hand

Lexware Akademie Newsletter

Melden Sie sich jetzt für den monatlichen Newsletter der Lexware Akademie an! So erfahren Sie jederzeit, welche aktuellen Themen in den kommenden Monaten anstehen.

Jetzt mehr erfahren und anmelden

Sie haben Fragen? Wir sind gerne für Sie da.

Porträt von Svenja Bock, Ansprechpartnerin für die Lexware Akademie

Svenja Bock

Ihre Ansprechpartnerin für die LEXWARE Akademie

0800-7234-254

Wir sind Mo-Fr von 08:00-18:00 Uhr für Sie da.