Eine Person sitzt an einem Tisch und notiert sich etwas, vor ihr steht ein kleiner weißer Wecker.

Arbeitszeiterfassung: Diese neuen gesetzlichen Regelungen gelten

​Lange wurden die Betriebe im Unklaren darüber gelassen, wie sie die Zeiterfassung für ihre Beschäftigten konkret ausgestalten müssen. Jetzt legte das Bundesarbeitsministerium einen Referentenentwurf für eine Neufassung des Arbeitszeitgesetzes vor.

Diese Schulung bereitet Sie perfekt auf die neuen Anforderungen vor. U.a. werden diese Fragen beantwortet: Was müssen Arbeitgebende unternehmen, um sich gesetzeskonform zu verhalten? Welche Gestaltungsspielräume verbleiben? Wie kann Vertrauensarbeitszeit weiter praktiziert werden? Können mit dem Betriebsrat alternative Arbeitszeiterfassungen vereinbart werden?

 

Ihre Vorteile im Überblick:

  • Sie stellen sich rechtzeitig auf die neue Regelung zur Arbeitszeiterfassung ein.
  • Sie erfahren, wie Sie die richtigen technischen Voraussetzungen schaffen.
  • Sie vermeiden Bußgelder durch falsche Zeiterfassung.
  • Sie nutzen die Gestaltungsspielräume rechtzeitig aus.
  • Arbeitszeiterfassung mit Lexware myCenter

 

​Diese Schulung bereitet die Teilnehmer:innen auf die neuen gesetzlichen Regelungen zur Arbeitszeiterfassung vor. Nach einem kurzen Rückblick auf die bislang geltenden Vorschriften und die hierzu ergangene Rechtsprechung werden die Einzelheiten der neuen Pflicht zur Arbeitszeiterfassung erläutert.

Wichtig ist dabei, gemeinsam zu besprechen, welche Zeiten zu erfassen sind, d. h. welche Zeiten als Arbeitszeit im Sinne des Arbeitszeitgesetzes gelten. Hiervon werden die vergütungsrechtlichen Fragen unterschieden. In der Praxis von großem Interesse ist die Behandlung von Reisezeiten. Gelten diese als Arbeitszeit? Sind sie zu dokumentieren? Und wie müssten Dienstreisen vergütet werden.

 

Vertieft wird behandelt, in welchem Umfang die Arbeitszeiterfassung auf die Arbeitnehmer:innen übertragen werden kann. Dabei stellt sich insbesondere auch die Frage, unter welchen Voraussetzungen die neue gesetzliche Regelung weiterhin erlaubt, Vertrauensarbeitszeit zu praktizieren.

Da der Gesetzgeber voraussichtlich den Tarif- und Betriebspartnern einen Gestaltungsspielraum gewährt, wird auch diskutiert werden, welche Vereinbarungen zur Arbeitszeiterfassung mit dem Betriebsrat getroffen werden können.

 

Agenda:

  1. Überblick über die neue gesetzliche Regelung:
    • Kurze Vorstellung der neuen gesetzlichen Regelung.
  2. Rückblick:
    • Vorstellung, wie die bisherige gesetzliche Regelung lautete und welche Sonderregelungen es gibt/gab. Kurze Besprechung der Entscheidungen des EuGH vom 14.5.2019 und des BAG vom 13.9.2022.
  3. Einzelheiten der neuen gesetzlichen Regelung:
    • Welches sind die Vorgaben des Gesetzgebers für die Arbeitszeiterfassung durch den Arbeitgebenden? In welchem Umfang kann die Arbeitszeiterfassung auf die Beschäftigten übertragen werden? Welche Sanktionen sind vorgesehen?
  4. Begriff der Arbeitszeit:
    • Klärung, welche Zeiten als Arbeitszeit und welche als Nicht-Arbeitszeit/Freizeit gelten, damit Einigkeit besteht, welche Zeiten zu erfassen sind. Überblicksartige Vorstellung der gesetzlichen Arbeitszeitregelungen.
  5. Reisezeit als Arbeitszeit:
    • Fortsetzung des vorherigen Agendapunktes im Hinblick auf Dienstreisen. Wie kann durch die Gestaltung der Dienstreisen die Arbeitszeit und damit die Pflicht zur Arbeitszeiterfassung gestaltet werden?
  6. Vertrauensarbeitszeit:
    • Was bedeutet die neue gesetzliche Regelung für die Vertrauensarbeitszeit? Welche Zeiten sind bei Vertrauensarbeitszeit zu erfassen? Wer erfasst die Zeiten? Wer darf Einblick in die Zeiten nehmen?
  7. Weitere Einzelfragen:
    • Einzelfragen, die sich durch die neue gesetzliche Regelung ergeben.
  8. Gestaltung durch Betriebsvereinbarung:
    • Welche Gestaltungsmöglichkeiten bestehen in Zusammenarbeit mit dem Betriebsrat?
  9. Ausblick
  10. Arbeitszeiterfassung mit Lexware myCenter
    • Erfahren Sie bei einem kurzen Blick ins Programm, wie Ihre Mitarbeiter:innen die Arbeitszeit in Lexware myCenter können und wie Sie Lexware myCenter einrichten
      Ausdruck der Arbeitszeitnachweise in Lexware myCenter

 

Ihre Referenten

Unsere Schulungen- Ihre Vorteile

Aktuelle und rechtssichere Inhalte

Einfach und leicht erklärt

Schnelle und einfache Buchung

Das sagen Kursteilnehmer:innen

“Gute Info um einen Überblick zum Thema zu finden. Auf zur Realisierung!”
Hermann Hofmann
“Sehr, sehr informativ und nützlich. Außerdem nimmt's ein wenig die Sorge.”
Ingo Knoblauch
“Ich fand, dass es eine klare und anschauliche Präsentation war. Vielen Dank!”
Manuela Wagner
Vorherige Bewertung
Nächste Bewertung
Frau steht in einer Werkstatt und hält ein Tablet in der Hand

Lexware Akademie Newsletter

Melden Sie sich jetzt für den monatlichen Newsletter der Lexware Akademie an! So erfahren Sie jederzeit, welche aktuellen Themen in den kommenden Monaten anstehen.

Jetzt mehr erfahren und anmelden

Sie haben Fragen? Wir sind gerne für Sie da.

Porträt von Svenja Bock, Ansprechpartnerin für die Lexware Akademie

Svenja Bock

Ihre Ansprechpartnerin für die LEXWARE Akademie

0800-7234-254

Wir sind Mo-Fr von 08:00-18:00 Uhr für Sie da.